logo
USA

Kein Wunder in Montana

26. Mai 2017
Bei einer Nachwahl in dem konservativen Gliedstaat Montana trug der republikanische Kandidat Greg Gianforte einen erstaunlich knappen Sieg davon. Er hatte am Mittwoch einen Reporter des «Guardian» gewürgt und niedergeworfen.

Das Wunder blieb aus bei der Nachwahl für den einzigen Kongresssitz von Montana am gestrigen Donnerstag. Dort lag der Republikaner Greg Gianforte bei Redaktionsschluss mit 50 zu 44 Prozent klar vor dem Demokraten Rob Quist. Allerdings hatte Donald Trump in Montana bei den... Mehr...
USA

Neue Enthüllungen über Interessen-Konflikte von Jared Kushner

26. Mai 2017
Jared Kushner hat sich keineswegs von seinen Immobilien-Geschäften getrennt, wie bei seinem Eintritt im Weissen Haus als Ratgeber von Donald Trump verkündet. Das zeigt eine neue Recherche des «Washington Post».

Als Chef des Familienbetriebes «Kushner Companies» führte der Schwiegersohn von Donald Trump Regie bei dem Bau von zwei Apartment-Komplexen in Jersey City. Die Gebäude sollen durch eine Fussgänger-Brücke verbunden werden. Als Jared Kushner Anfang Jahr... Mehr...
TRUMP-REGIERUNG

Jared Kushner im Fadenkreuz des FBI

26. Mai 2017
Bei den Ermittlungen über russische Interventionen bei den US-Präsidentschaftswahlen wächst das Interesse der Bundespolizei an Jared Kushner. Dies vermeldet die «Washington Post».
Jared Kushner ist bereits am gestrigen Donnerstag von der Europareise seines Schwiegervaters nach Washington zurück gekehrt. Dort konnte der enge Berater von Donald Trump am Abend in der «Washington Post» lesen, dass sich das FBI immer lebhafter für seine Kontakte mit... Mehr...
ADL

Rechtsextremistische Terrortätigkeit in den USA

26. Mai 2017
255 Tote und über 600 Verletzte in 25 Jahren.

Bei Terroranschlägen haben Rechtsextremisten in den USA in den letzten 25 Jahren 255 Menschen ermordet und über 600 verwundet. Das gab die Anti-Defamation League (ADL) in einem diese Woche veröffentlichten Bericht bekannt. Demnach handelte es sich bei etwa der Hälfte der... Mehr...
WESTBANK

Israel verhaftet Teenager mit Rohrbomben

26. Mai 2017
Diese leicht herzustellende Waffe ist beliebt unter Terroristen.

In der nördlichen Westbank haben israelische Sicherheitskräfte einen palästinensischen Teenager verhaftet. Unweit eines israelischen Militärgerichts von Samaria ergab die elektronische Untersuchung beim Kontrollpunkt in Nähe es Dorfes Salim, dass der von einem Kollegen... Mehr...
ISRAEL

Rückkehr zum Alltag nach Trumps Abreise

26. Mai 2017
Bildungsminister Bennett: «Mehr bauen in der Westbank».

Der israelische Bildungsminister Naftali Bennett (Das Jüdische Haus) brauchte keinen Tag, um nach Präsident Trumps Abflug aus Israel, wieder zur Alltagsstimmung zurückzufinden, die vor allem von  ständigen Kontroversen mit Premier Netanyahu und der unablässig... Mehr...
JUSTIZ

Adelson legt Zeugnis ab im Bestechungsfall Netanyahu

26. Mai 2017
Der selber nicht verdächtigte Casino-Zar beantwortet Fragen der israelischen Polizei.

Am Donnerstag stellte die israelische Polizei in der Einheit 433 für schwerwiegende Verbrechen in Lod dem Milliardär und Casino-Zaren Sheldon Adelson eine Reihe von Fragen im Zusammenhang mit den Korruptionsuntesuchungen gegen Premierminister Binyamin Netanyahu. Offizielle Stellen betonten... Mehr...
IRAN

Bau einer dritten unterirdischen Raketenfabrik?

26. Mai 2017
Mitteilung der halb-offiziellen Nachrichtenagentur Fars.

Die mächtige Iranische Revolutionsgarde (IRGC) hat im Südwesten des Landes eine dritte unterirdische Produktionsstätte für die Herstellung ballistischer Raketen errichtet. Das berichtete am Donnerstag die halb-offizielle Nachrichtenagentur Fars. Amirali Hajizadeh, Leiter des IRGC... Mehr...

«Alle jüdische Gemeinden in einen Dachverband»

25. Mai 2017
Die Delegiertenversammlung des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds ist eröffnet.
Gestern Mittwochabend ist in Lausanne  die 112. Delegiertenversammlung (DV) des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds (SIG) feierlich eröffnet worden. Präsident Herbert Winter fokussierte in seiner Ansprache die laufenden Bemühungen des Dachverbands und jüdischer... Mehr...
PRAG

Parlament verabschiedet Jerusalem-Resolution

25. Mai 2017
Regierung soll die Stadt als Israels Kapitale anerkennen.

Mit grosser Mehrheit hat das tschechische Parlament eine nicht verpflichtende Resolution verabschiedet, welche die Regierung aufruft, Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen. Die Abstimmung fand am Dienstag, dem Vorabend des 50. Jahrestags des Sechstagekriegs statt, als dessen Folge des... Mehr...
SODASTREAM

Palästinenser arbeiten wieder im Negev

25. Mai 2017
Israelische Regierung hat Arbeitserlaubnis erneuert.

Rund 74 palästinensische Angestellte der israelischen Firma Sodastream werden die Arbeit in der sich im Süden des Landes befindlichen Fabrik des Unternehmens wieder aufnehmen. Sie hatten ihre Arbeitsplätze vor über einem Jahr verloren, als SodaSteam seine Produktionsstätte... Mehr...
LOS ANGELES

Kippaträger unweit von Synagoge attackiert

25. Mai 2017
Der Aggressor stiess und trat den älteren Mann.

Unweit einer Synagoge im Fairfax-Viertel von Los Angeles ist ein älterer Mann von einer ihn angreifenden Person gestossen und getreten worden. Der Zwischenfall trug sich in der Nähe der Synagoge Bais Yehuda zu, die das Opfer höchst wahrscheinlich für den Morgen-Gottesdienst... Mehr...
WARSCHAU

Stiftung erhält von jüdischen Gemeinden gestohlene Bücher

25. Mai 2017
Unter den Objekten befinden sich 33 seltene Werke.

Rund 33 seltene Bücher, die während des Zweiten Weltkriegs von jüdischen Gemeinden im heutigen Polen gestohlen worden waren, sind der Stiftung zur Bewahrung des jüdischen Erbes in Polen im Rahmen einer Zeremonie in der Nationalbibliothek in Warschau übergeben worden.... Mehr...
US-SAUDISCHER WAFFENDEAL

Rüstungswettkampf bereitet Lieberman Sorge

25. Mai 2017
Israels Verteidigungsminister hat seine Mühe mit dem Geschäft

Der israelische Verteidigungsminister Avigdor Lieberman macht sich Sorgen über den «Rüstugswettkampf», der im Nahen Osten Formen anzunehmen beginne. Gegenüber dem israelischen Armeeradio erklärte er dies am Mittwoch in seinem ersten öffentlichen Kommentar... Mehr...
JERUSALEM

«Tempelberg wird auf ewig unter Israels Kontrolle bleiben»

25. Mai 2017
Netanyahu am 50. Jahrestag des Sechstagekriegs
Sichtlich ermutigt durch die israelfreundlichen Äusserungen des amerikanischen Präsidenten Trump bei dessen 27-stündigem Besuch, gab Premierminister Binyamin Netanyahu an einer Knessetsitzung aus Anlass des 50. Jahrestags des Sechstagekriegs eine Erklärung von ungewöhnlicher... Mehr...