ISRAEL-USA 13. Okt 2021

Israel drängt auf raschere Lieferung neuer amerikanischer Tankflugzeuge

Ein KC-46 der US-Airforce.

Grundsätzlich besteht Einigung in dem 2,4-Milliarden-Geschäft.

Die Israelische Luftwaffe (IAF) hat die US Air Force freundschaftlich, aber dringend ersucht,  den Verkauf von vier von total acht Tankflugzeugen vom Typ KC-46 an Israel rascher zu gestalten. Zwei der Boeing-Maschinen möchte Israel sofort geliefert bekommen. Diese Flugzeuge werden von den Israeli für Langstreckenmissionen benötigt. Das US-State Department hatte im letzten März dem möglichen Verkauf von bis zu acht KC-46-Tankflugzeugen plus dazu gehörige Ausrüstung für geschätzte Kosten von 2,4 Milliarden Dollar zugestimmt. Es war das erste Mal überhaupt, dass Washington Jerusalem gestattete, neue hochrangige IAF-Offiziere haben die Lieferanten nun dringend ersucht, die Lieferungen zu beschleunigen. So sollen vier der acht Maschinen bereits in den kommenden zwei bis drei Jahren geliefert werden. Die KC-46 Tanker treten an die Stelle der israelischen Boeing 707-Tankflugzeuge vom Typ Ram, von denen einige mittlerweilen bereits 60 Jahre alt geworden sind. 

Jacques Ungar