jerusalem 30. Apr 2021

Reisen bald wieder möglich

Israels Tourismusministerin Orit Farkash-Hacohen (Bild) stand am letzten Dienstag vor die Presse, um die Strategie der Regierung vorzustellen, ausländische Touristen so schnell wie möglich wieder ins Land zu lassen. Die Ministerin sagte, Israel wolle am 23. Mai damit beginnen, einer begrenzten Anzahl von ausländischen Reisegruppen die Einreise zu ermöglichen. Es sei eine Art Probelauf für die israelischen Behörden. Läuft alles nach Plan, wird ab 1. Juni auch wieder eine unbegrenzte Anzahl von Reisegruppen einreisen können, und am 1. Juli beabsichtigt Israel, Individualreisende zuzulassen, jedoch mit der Auflage, nur Reisenden die Einreise gewähren, die vollständig gegen Covid-19 geimpft sind und ein negatives Ergebnis eines kürzlich durchgeführten Corona-Tests vorweisen können. Da Kinder unter 16 Jahren noch nicht geimpft sind, werden diese nicht einreisen können. Somit sind Familienreisen vorerst ausgeschlossen. 

Nicole Dreyfus