logo
CAUSA POLLARD

Jubel und Nachdenklichkeit unter Amerikas Juden

30. Juli 2015
Die Freilassung von Jonathan Pollard am 21. November schlägt weiter Wellen in den USA. Dabei werden jetzt auch nachdenkliche Töne laut.

Diesmal ist es wirklich wahr: Nach 30 Jahren hinter Gittern als Spion für Israel kommt Jonathan Pollard am 21. November tatsächlich frei. Wie die «Jewish Week» nun berichtet, wähnten Pollard und seine Unterstützer diese Stunde schon 1996 gekommen, während der... Mehr...
FBI

Untersuchung von antisemitischem Vandalismus in jüdischem Sommercamp

30. Juli 2015
Zwischenfälle fande am Fasttag von Tischa BeAw statt.

Das FBI hat die Untersuchung aufgenommen in einem Fall von antisemitischem Vandalismus in einem jüdischen Sommerlager in Michigan. Mindestens zwei Menschen haben in zwei Fällen ein Hakenkreuz auf ein Schild ausserhalb des Camps «Agudah Midwest», einem orthodoxen, mit der... Mehr...
EU

Harsche Kritik an Netanyahus Bauplänen für Siedlungen

30. Juli 2015
«Erweckt Zweifel an Israels Verpflichtung zur Zweistaatenlösung».
Wenige Stunden nachdem Premierminister Binyamin Netanyahu versuchte, die Minister seiner Likud-Partei und des «Jüdischen Hauses» zu beschwichtigen, indem er am Mittwoch Baupläne für Westbanksiedlungen und Ostjerusalem verkündete, reagierte die internationale... Mehr...
VATIKAN

Papst Johannes Paul II und die Juden

30. Juli 2015
Ausstellung im Vatikan-Museum eröffnet.

Im Vatikan-Museum hat eine Ausstellung ihre Tore geöffnet, die den starken Beziehungen zwischen Papst Johannes Paul II und der jüdischen Gemeinschaft gewidmet ist. Die Ausstellung «Ein Segen für einander: Papst Johannes Paul II und das jüdische Volk» umfasst... Mehr...
ISRAELISCHE LUFTANGRIFFE?

Meldungen aus Syrien und Libanon

30. Juli 2015
Angriffe sollen Samir Kuntar gegolten haben.

Ausländische Berichte machten am Mittwoch die israelische Luftwaffe für zwei separate Angriffe in Libanon und Syrien verantwortlich. Das syrische «Observatory for Human Rights» erklärte, zwei Aktivisten der Hizbollahmiliz und drei syrische Milizionäre seien bei einem... Mehr...
MACCABI GAMES

Schweizer Triumph im Wasser

30. Juli 2015
Erstes Edelmetall für die Schweiz.
Ein 16-Jähriger sorgte gestern für die ersten Schweizer Medaillen an den European Maccabi Games in Berlin. Er avancierte bei den Schwimm-Junioren zur grossen Figur: Erst gewann Tamas Terner über 50m Delfin die Goldmedaille, wenige Minuten darauf doppelte der Tessiner, der dem ... Mehr...

WASHINGTON

Pollard wird am 20. November freigelassen

29. Juli 2015
Einstimmiger Beschluss der Begnadigungskommission.
Die US-Begnadigungskommission hat der Haftentlassung des ehemaligen Marine-Geheimdienstoffiziers Jonathan Pollard, 60, am 21. November einstimmig zugestimmt. Das bestätigten am Dienstag die Anwälte des Mannes, der wegen Spionage zu Gunsten des Staates Israel 30 Jahre im amerikanischen... Mehr...
US-MEDIEN

Jon Stewart – geheime Besuche bei Obama

29. Juli 2015
Barack Obama hat den TV-Komödianten Jon Stewart zweimal zu Geheimbesuchen im Weissen Haus eingeladen. Das Weisse Haus hat auch sonst kräftig um die Unterstützung des TV-Moderators gebuhlt.
Mitte Oktober 2011 – in Washington tobt der epochale Kampf um Haushaltskürzungen zwischen Barack Obama und der republikanischen Opposition. Doch der Präsident findet Zeit für einen Komiker. Freilich nicht irgendeinen. Obama lud den TV-Satiriker mit dem grössten Einfluss... Mehr...
BERLIN

Die Maccabia ist eröffnet!

29. Juli 2015
Eröffnungsfeier und erste Resultate.
«Herzlich willkommen: die Schweiz!», so begrüsste das Moderatoren-Duo Palina Rojinski und Yigal Ravid unsere fünfzigköpfige  Delegation um 21.22 Uhr. Mit ihren traditionellen «Sännechutteli»-Tracht konnten die Schweizer sogar den gleich vor ihnen... Mehr...
NORDAMERIKAS JÜDISCHE STUDENTEN

Antisemitisch motivierte Belästigung nimmt zu

29. Juli 2015
Untersuchung der Brandeis-Universität.

Rund ein Drittel der jüdischen College-Studenten der USA und Kanadas sind nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr wegen ihres jüdischen Hintergrunds verbal belästigt worden. Fast drei Viertel von ihnen gaben zu Protokoll, mindestens ein Mal im vergangenen Jahr mit antisemitischen... Mehr...
MICROSOFT

Kauft charedische Softwarefirma

29. Juli 2015
«Einer der bisher grössten Deals mit einem chassisdischen Unternehmen».

Microsoft hat die in New Jersey domizilierte FieldOne gekauft, eine amerikanische Softwarefirma, die von einem charedischen (ultra-orthodoxen) Mann aus dem Dorf Kiryas Joel in New York geschaffen und betrieben worden ist. Kiryas Joel ist eines der Zentren der strikt anti-zionistischen chassidischen... Mehr...
FRANKREICH

Alija-Welle rollt weiter

29. Juli 2015
Über 200 französische Juden kamen in einem Sonderflug.

Über 200 französische Juden, die Hälfte von ihnen Kinder, landeten am Dienstag an Bord einer Alija-Sondermaschine, organisiert von der Jewish Agency und dem israelischen Ministerium für Alija und Immigranten-Absorption auf dem Flughafen Ben-Gurion bei Tel Aviv. Die derzeitige... Mehr...
JWK-PRÄSIDENT LAUDER ZU DEN MAKKABI-SPIELEN:

«Triumph des Guten über das Böse»

29. Juli 2015
Jüdische Sportler aus Europa treffen sich in Hitlers Berliner Stadion.
Als den «Triumph des Guten über das Böse» bezeichnete Ronald S.Lauder, Präsident des Jüdischen Weltkongresses, am Dienstagabend anlässlich eines Empfangs vor der Eröffnung der Europäischen Makkabi-Spiele in dem von den Nazis für die Olympischen... Mehr...
ILLINOIS

Kappt als erster US-Staat Kontakt zu Gesellschaften, die Israel boykottieren

28. Juli 2015
Historisches Gesetz im Kampf gegen den Boykott unterzeichnet.

Als erster US-Staat hat Illinois begonnen, seine öffentlichen Pensionsfonds von Gesellschaften abzuziehen, die Israel boykottieren. Gouverneur Bruce Rauner unterschrieb diese historische Gesetzgebung in Anwesenheit von jüdischen Gemeindeführern und Roey Gilad, dem israelischen... Mehr...
BAYREUTH

Renoviertes Richard-Wagner-Museum eingeweiht

28. Juli 2015
Zeigt antisemitische Essays des Komponisten.
Das renovierte Richard-Wagner-Museum in Bayreuth – es wurde am Sonntag wieder eingeweiht – befasst sich mit dem Antisemitismus des Komponisten und mit den Verbindungen seiner Familie zu Hitler. Die Renovationsarbeiten des ursprünglich 1976 eröffneten Museums erstreckten sich... Mehr...