Filteroptionen

Suchergebnisse

19 Ergebnisse
Ihre Auswahl:
Emanuel Cohn
Leben
Beilagen
Kultur
International
Filter löschen
04. Sep 2013
Ein harmonisches Auf und Ab
Die hohen Feiertage, die in diesen Tagen erneut vor der Tür stehen, sind für viele jüdische Menschen auch die Rückkehr zu liturgischer jüdischer Musik. Wenn der Vorbeter so manche traditionelle…
Emanuel Cohn
Kostenpflichtiger Artikel
07. Feb 2020
Späte Verdienste
Kurz vor ihrem 98. Geburtstag hat Miriam Gillis-Carlebach ihre letzte Reise angetreten. Die Verstorbene wurde 1922 geboren, als drittes der neun Kinder des legendären Rabbiners Joseph Carlebach, des…
Emanuel Cohn
Kostenpflichtiger Artikel
06. Mär 2020
Wenn selbst Gott lacht
Gleich zu Beginn unserer Ausführungen sei betont, dass der Talmud ein idealer Boden für das Wachstum von Humor darstellt, werden doch im Talmud, dem religiös-literarischen Herzstück des Judentums,…
Emanuel Cohn
Kostenpflichtiger Artikel
15. Nov 2019
Kafkas Kritik am Judentum
Im Januar 1919 lernte Franz Kafka (1883–1924) bei einem Kuraufenthalt in Schelesen (Böhmen) die jüdische Pragerin Julie Wohryzek kennen. Nach einigen Monaten verkündete Kafka ihre Verlobung. Da sich…
Emanuel Cohn
Kostenpflichtiger Artikel
08. Mär 2019
Wie, nicht wie viel
Will man die Wurzeln der «zedaka», also der Pflichten zur Wohltätigkeit, in der Thora untersuchen, stösst man auf besonders viele Quellen, was wiederum die Reichweite dieses Themas in der jüdischen…
Emanuel Cohn
Kostenpflichtiger Artikel
08. Apr 2009
Die Matzot im Brotkörbchen
Als ich in meinen Basler Jugendjahren im lokalen koscheren Restaurant essen ging, gab es ein Detail, das mir stets ein bisschen ein Dorn im Auge war und welches das köstliche Mahl beinahe etwas in…
Emanuel Cohn
Kostenpflichtiger Artikel