MOLDAWIEN 12. Jun 2019

Botschaft geht nach Jerusalem

Gratulation des Jüdischen Weltkongresses.  

Der Jüdische Weltkongress (JWK) begrüsst den Beschluss der Republik Moldawien, ihre Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen. Gleichzeitig dankt der JWK der moldawischen Führung für ihre kontinuierliche Unterstützung Israels. «Die moldawische Regierung», sagte JWK-Exekutiv-Vizepräsident Robert Singer, «hat heute einen willkommenen Schritt unternommen, um ihren Glauben in den Staat Israel zu bestärken und ihre starken bilateralen Beziehungen durch die öffentliche Anerkennung von Jerusalem als die rechtsmässige Kapitale Israels zu demonstrieren».

Redaktion