USA-Justiz 14. Mär 2019

«Planking» für RBG

Ruth Bader Ginsburg

Morgen Freitag wird die Verfassungsrichterin 86. Für Fans Anlass zu einer Feier mit merkwürdigen Zügen.

Von Fans liebevoll «RBG» genannt, will Ruth Bader Ginsburg trotz jüngster Gesundheitskrisen mindestens bis zu einer von ihr erhofften Wahlniederlage von Donald Trump 2020 ihren Sitz am Verfassungsgericht halten. Dafür hält sie sich mit einem Fitness-Regiment bei Kräften, zu dem auch «Planking» gehört. Auf Deutsch «Unterarmstütz» genannt, soll diese Eigengewichts-Übung die Rumpfmuskulatur stärken.

RBGs Vorliebe für das «Planking» brachte die auf Protest-Mode spezialisierte Firma «The Outrage» in Washington auf eine Idee. Eignerin Rebecca Lee Funk ruft via Facebook für den morgigen Freitag zu einer Versammlung auf den Treppen des Verfassungsgerichtes. Dabei sollen Fans gemeinsam «Happy Birthday» anstimmen und gleichzeitig in Planking-Position gehen. Funk erklärte, sie könne sich keinen fröhlicheren Akt des Widerstandes gegen die Trump-Regierung vorstellen (Link).

Daneben dürfte die Aktion gut für das Geschäft von Funk sein. The Outrage verkauft ein breites Sortiment von Produkten mit dem Konterfei oder sonstigen Referenzen an RBG (Link).

Andreas Mink