AMMAN 14. Jan 2020

Jordaniens König will «Jahrhundert-Deal»

Das Rätselraten um den Amerikanischen Friedensplan geht weiter.

Monarch glaubt an baldige Veröffentlichung des Friedensplans.

Gemäss einem Bericht des israelischen TV-Kanals 13 glaubt der jordanische König Abdullah II an eine baldige Veröffentlichung des Nahost-Friedensplans von US-Präsident Donald Trump, oder des «Jahrhundert-Deals», wie das Dokument im Volksmund heisst. Wie der TV-Kanal weiter zu berichten wusste, beabsichtigt der Monarch in einem Anflug von sachlichem Optimismus, den Friedensplan als das «halbvolle Glas» zu betrachten. Benny Gantz, Vorsitzender der oppositionellen israelischen «Blauweiss»-Partei hat eine konkrete Meinung von dem, was er von Washington im Zusammenhang mit dem Deal erwartet: «Das Weisse Haus muss selber entscheiden, wann sie den Plan veröffentlichen wollen. Wir werden alles unterstützen, was gut für den Staat Israel ist», sagte Gantz zu TV 13.

Redaktion