logo
WESTJORDANLAND

Tödliche Attentate bei Hebron

1. Juli 2016
Mehrere Anschläge in und nahe der Stadt Hebron haben seit gestern Donnerstag vier Todesopfer, darunter zwei Attentäter, und mehrere Verletzte gefordert. Eines der Opfer war ein 13-jähriges Mädchen, das im Schlaf erstochen wurde.
Die Region um die Stadt Hebron im Westjordanland erlebt ein blutiges Wochenende. Ein 13-jähriges Mädchen mit US-Staatsbürgerschaft wurde in Kiryat Arba, einem jüdischen Vorort von Hebron, gestern Donnerstagmorgen von einem Palästinenser umgebracht. Der 19-jährige... Mehr...
TERROR IN ISTANBUL

Israel zeigt Solidarität mit der Türkei

30. Juni 2016
Am Tag nach dem blutigen Terror-Anschlag am Flughafen von Istanbul sprach Israel der Türkei Bedauern aus. Gleichzeitig hat Israels Sicherheits-Kabinett dem Versöhnungs-Abkommen mit Ankara zugestimmt.

Am Dienstagabend haben drei Selbstmordattentäter das Feuer auf unbewaffnete Zivilisten am Flughafen von Istanbul eröffnet und sich anschliessend in die Luft gesprengt. Dabei kamen mindestens 41 Menschen um und über 230 wurden verletzt.
Kurz zuvor hatten Israel und die... Mehr...
USA

Brexit: Sanders schlägt Alarm

30. Juni 2016
In der «New York Times» warnt Bernie Sanders vor einer Rebellion von Amerikanern gegen Konzerne und korrupte Politiker.

Die Emotionen hinter dem Brexit brodeln auch in den USA. Dies erklärt Senator Bernie Sanders in einem Meinungsbeitrag für die «New York Times». Der «demokratische Sozialist» zitiert zunächst Statistiken wie jene, dass die 62 Reichsten das gleiche Vermögen... Mehr...
USA

Kritik an Zuckerbergs Mauerbau

30. Juni 2016
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg will sein Anwesen auf einer Hawaii-Insel durch eine hohe Mauer von der Öffentlichkeit abschirmen. Den Nachbarn passt das gar nicht.

Er ist der sechsreichste Mann der Welt. Der Kaufpreis von 200 Millionen Dollar für ein 300 Hektar-Grundstück auf der Insel Kauai dürfte Mark Zuckerberg daher keine Bauchschmerzen verursacht haben. Doch nun entwickeln sich die Pläne des Facebook-Gründers für das Anwesen... Mehr...
US-MILITÄR

Obama-Regierung will Drohnen-Bericht vorlegen

30. Juni 2016
Angeblich haben die USA seit 2009 nur rund 100 Zivilisten durch den Einsatz von Kampf-Drohnen getötet. Dies soll aus einer Untersuchung der US-Regierung hervorgehen, die kommende Woche publiziert wird.
Seitdem er zu Beginn seiner Amtszeit mit dem Friedens-Nobelpreis ausgezeichnet wurde, hat Barack Obama den Einsatz von Kampfdrohnen massiv ausgeweitet. Dies trug dem Präsidenten in den USA und weltweit Kritik ein. Nun, zum Ende seiner Amtszeit, bereitet die US-Regierung die Publikation einer... Mehr...
BERN

Neuer israelischer Botschafter nimmt Arbeit auf

30. Juni 2016
Yigal Caspi verabschiedet sich wie vorgesehen in den Ruhestand.
Nachdem sich Yigal Caspi Ende Mai als Botschafter Israels in der Schweiz verabschiedet hat, nimmt sein Nachfolger Jacob Keidar per 1. Juli 2016 seine Tätigkeit in Bern auf, wie die Botschaft auf ihrer Website mitteilt. Im Juni war Orli Gil als Botschafterin ad interim tätig. Caspi trat... Mehr...

ISRAEL

Tag der Neueinwanderer

30. Juni 2016
Neuer Feiertag erinnert an Abrahams Auszug ins verheissene Land.

Nun ist es offiziell: Israel wird zukünftig einen weiteren nationalen Feiertag haben, den «Aliya Day». Die Knesset, das israelische Parlament, hat so entschieden und auch den Tag festgelegt: Am 7. Tag im Monat Cheshvan, dem 8. Monat im Hebräischen Jahr, werden in Israel... Mehr...
ISRAEL

Untersuchung gegen Netanyahu-Vertraute

29. Juni 2016
Die israelische Polizei hat eine Voruntersuchung gegen Perah Lerner abgeschlossen, eine Vertraute von Premier Binyamin Netanyahu. Demnach besteht schwerer Verdacht auf Geheimnisverrat.

Perah Lerner galt als Vertraute von Binyamin Netanyahu und diente ihm bis zum vergangenen Herbst als Verbindun zu den Abgeordneten in der Knesset. Dort sollte die angesehene Likud-Politikerin für die Umsetzung der Ziele Netanyahus sorgen. Sie hat ihre Aufgabe nach allgemeinem Dafürhalten... Mehr...
ENTERTAINMENT

Glückwünsche zum 90. Geburtstag für Mel Brooks

29. Juni 2016
Am gestrigen Dienstag beging der Komiker, Autor und Regisseur Mel Brooks seinen 90. Geburtstag.
Am 28. Juni 1926 wurde Melvin James Kaminsky als Sohn jüdischer Immigranten aus Danzig und Kiew in Brooklyn geboren. Am gestrigen Dienstag trafen Glückwünsche aus aller Welt bei Mel Brooks ein. Der Komiker, Autor und Regisseur hatte den Künstlernamen früh in seiner Karriere... Mehr...
ISRAEL

Uno soll Druck auf Hamas ausüben

29. Juni 2016
Netanyahu fordert von Uno-Generalsekretär Ban Ki-moon, von der Hamas die Freilassung zweier Israelis sowie die Herausgabe der sterblichen Überreste zweier israelischer Soldaten zu erwirken.
Israels Regierungschef Netanyahu fordert von der Uno mehr Druck auf die Hamas. Dies tat er während eines zweitägigen Besuchs von Uno-Generalsekretär Ban Ki-moon in der Region kund. Die Uno solle einerseits die Verbrechen der Hamas ansprechen und verstehen, dass Massnahmen gegen die im... Mehr...
PARIS

Sharansky mahnt Frankreichs Juden zur Auswanderung

29. Juni 2016
Der Direktor der Jewish Agency Israel warnt vor Antisemitismus, der sich durch arabische Immigration noch verschärfe.

Jüdinnen und Juden in Frankreich hätten in ihrer Heimat keine Zukunft, sagte Nathan Sharansky, Direktor der Jewish Agency Israel, am vergangenen Montag in Paris. Sharansky nahm in der französischen Hauptstadt an einem Treffen verschiedener Repräsentanten der Jewish Agency teil,... Mehr...
ISRAEL-TÜRKEI

Aussenminister Avigdor Lieberman lehnt Versöhnung mit Ankara ab

28. Juni 2016
Am gestrigen Dienstag hat Premier Binyamin Netanyahu die Wiederaufnahme voller Beziehungen zur Türkei publik gemacht. Sein Verteidigungsminister und die Mehrheit der Israeli lehnen die Vereinbarung laut einer Umfrage ab.

Wie gestern von tachles vermeldet, haben türkische und israelische Unterhändler in Rom die seit 2010 gestörten Beziehungen beider Länder wiederhergestellt. Am Montag gab Premier Binyamin Netanyahu die Details der Vereinbarung dazu bekannt.
Obwohl das Abkommen die... Mehr...
ISRAEL

Mehr «Gras» für Kranke in Israel

28. Juni 2016
Israels Behörden erweitern die Zulassung von Cannabis für den medizinischen Gebrauch.
Anfang Monat publizierten Forscher an der Ben-Gurion Universität eine im Auftrag des israelischen Institutes für Gesundheitsforschung erstellte Studie über den medizinischen Einsatz von Cannabis. Unter der Leitung von Professor Pesach Shvartzman untersuchten die Wissenschaftler... Mehr...
JORDANIEN

Jordanier unterschlagen Kriegsmaterial aus USA

28. Juni 2016
Laut Medien-Berichten haben jordanische Geheimdienstler systematisch Waffen aus Lieferungen der CIA und Saudi Arabiens für syrische Rebellen unterschlagen und auf dem Schwarzmarkt verkauft.

Im vergangenen November hat ein Polizei-Offizier im jordanischen Amman zwei Ausbilder aus den USA erschossen und drei weitere verletzt. Nun vermelden die «New York Times» und «Al Jazeera» als Ergebnis gemeinsamer Recherchen, dass die Tatwaffe aus amerikanischen Beständen... Mehr...
USA-ISRAEL

Rekordspende für Ben-Gurion Universität

28. Juni 2016
Aus dem Erbe des Unternehmer-Paares Howard und Lottie Marcus fliessen 400 Millionen Dollar an die Universität in der Negev.

Die amerikanischen Unterstützer der Ben-Gurion Universität (BGU) in der israelischen Negev-Wüste geben eine Spende bekannt, die einzigartig sein dürfte. Laut den «American Associates, Ben-Gurion University of the Negev» (AABGU) gehen 400 Millionen Dollar aus dem... Mehr...