logo
ISRAEL-USA

Trump telefoniert mit Netanyahu

18. Mai 2017
Weisses Haus und Jerusalem geben sich bedeckt.

US-Präsident Donald Trump und Israels Regierungschef Binyamin Netanyahu sprachen am späteren Dienstag Nachmittag am Telefon miteinander. Offiziell ging es dabei um die bevorstehende Visite Trumps in Israel. Man geht aber wohl kaum falsch in der Annahme, dass in der 20 Minuten dauernden Unterhaltung – sie fand unmittelbar nach der Unterhaltung Trumps mit dem jordanischen König Abdullah II statt – das brennende Thema der Sicherheits-Indiskretionen des Präsidenten gegenüber den Russen nicht zumindest «fussnotenmässig» ebenfalls thematisiert worden ist. Noch mehr angekurbelt wurde das Spekulationskarrusell durch die Tatsache, dass weder das Weisse Haus noch Jerusalem offiziell zunächst zum Inhalt der Unterhaltung Stellung beziehen wollten. Netanyahus Büro beschränkte sich auf die Bestätigung der Tatsache, dass das Gespräch stattgefunden hat. TA





» zurück zur Auswahl