logo
GROSSBRITANNIEN

Mehrheit der Briten glaubt, Grossbritannien und Israel haben gemeinsames Ziel bei Terrorbekämpfung

20. April 2017
Umfrage für die «Jewish News».

Fast doppelt so viele britische Wähler glauben, Grossbritannien und Israel hätten gemeinsame Interessen im Kampf gegen Extremisten, wie Briten, die gegenteiliger Meinung sind. 34 Prozent stimmen dieser Aussage zu, verglichen mit 19 Prozent, die sie ablehnen. Beinahe die Hälfte der Befragten – 46 Prozent – wussten keine Antwort auf die Frage. Diese ComRes-Umfrage wurde wenige Tage nach der Ermordung von fünf Menschen bei den Westminster-Attacken veröffentlicht. Die Interviewten wurden gefragt, ob sie einverstanden wären mit der Behauptung, «mit dem Kampf gegen den gleichen Feind des islamischen Extremismus» würde Grossbritannien eine gemeinsame Sache teilen mit dem Staat Israel. Die Verteilung zwischen Zustimmung und Ablehnung präsentierte sich, aufgeschlüsselt nach Parteien wie folgt: Konservative: 43 Prozent Zustimmung, 16 Prozent Ablehnung. Labour 33:23, Liberal-Demokraten 38:27 und UKIP 40:20. In anderen Worten standen allen befragten Parteien mehr oder weniger deutlich hinter der genannten Behauptung. [TA]





» zurück zur Auswahl