logo
FRANKREICH

Juden erbost über fehlenden Hinweis auf Hassverbrechen

17. Juli 2017
Mörder warf jüdische Nachbarin aus dem Fenster.


Starke Kritik übten Aktivisten der französischen Judenheit am Fehlen jeglichen Hinweises in der Anklageschrift gegen einen Mann aus Paris, der seine jüdische Nachbarin ermordet hatte, wobei er Schreie über Allah ausstiess. Das Crif, die Dachorganisation der... Mehr...
KANADA

Offizielles Nachgeben gegenüber «Made in Israel»

17. Juli 2017
Westbankprodukte vorerst aus dem Schneider.


Die kanadischen Behörden haben eine Richtlinie zurückgezogen, die verhindern wollte, dass in der Westbank produzierte Produkte die Etikette «Made in Israel» tragen würden. In einer Verlautbarung erklärte die kanadische Nahrungsmittel- und... Mehr...
NACH DEN SCHÜSSEN AUF DEM TEMPELBERG

Gespannte Ruhe in Jerusalemer Altstadt

17. Juli 2017
Weder Netanyahu noch Abbas interessiert an Religionskrieg.
Wahrscheinlich sind die bedrohlich negativen Reaktionen aus der arabischen Welt auf die Schliessung des Jerusalemer Tempelbergs nach dem Terroranschlag vom Freitag Premier Netanyahu stärker unter die Haut gegangen als er es offiziell zugibt. Noch vor seinem Abflug zu Besuchen in Paris und... Mehr...
PARIS

Israel gegen Waffenstillstand in Süd-Syrien

17. Juli 2017
Netanyahu zu Macron: Es perpetuiert die iranische Präsenz in dem Land


Israel sei gegen das mit russischer und amerikanischer Hilfe zustandegekommene Waffenstillstandsabkommen in Süd-Syrien. Das erklärte Premierminister Binyamin Netnyahu am Sonntag in Paris vor Reportern nach seinem Treffen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel... Mehr...
JERUSALEM

Weder Netanyahu noch Abbas wollen Religionskrieg

16. Juli 2017
Die tödliche Attacke auf zwei israelische Polizisten auf dem Jerusalemer Tempelberg und dessen Schliessung für das Freitagsgebet, ziehen nun Massnahmen nach sich.

Wahrscheinlich sind die bedrohlich negativen Reaktionen aus der arabischen Welt auf die Schliessung des Jerusalemer Tempelbergs nach dem Terroranschlag vom Freitag Premierminister Netanyahu stärker unter die Haut gegangen als er es offiziell zugibt. Noch vor seinem Abflug zu Besuchen in Paris... Mehr...
SCHWEDEN

Abgeordnete reichen Klage gegen Türkenpräsident Erdogan ein

13. Juli 2017
Vorgeworfen werden dem Mann Genozid, Verbrechen gegen die Menschheit und Kriegsverbrechen.

Fünf schwedische Abgeordnete linker und grüner Parteien werfen in einer Klage dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan Völkermord (Genozid), Verbrechen gegen die Menschheit und Kriegsverbrechen im vorwiegend kurdischen Südosten vor. Das berichten... Mehr...
JENIN

Zwei Palästinenser sterben im Feuer der IDF

13. Juli 2017
Die Soldaten wurden mit dutzenden Brandbomben beworfen.

Israelische Streitkräfte, die am frühen Mittwoch im Flüchtlingslager Jenin in der Westbank eine Razzia durchführten, wurden nach Angaben der Armee von örtlichen Einwohnern mit einem Hagel von Brandbomben attackiert. Die Truppen beantworteten diesen Angriff, wie die IDF... Mehr...
AVIGNON

Kontroverse um kontroverses Theaterstück

13. Juli 2017
Stück beschreibt die letzten Stunden des Mörders von Toulouse.

Jüdische Aktivisten in Frankreich und Verwandte des Terroristen Mohammed Merah, der vier Menschen in einer jüdischen Schule von Toulouse ermordete, protestierten gegen die Aufführung eines Theaterstücks über das Leben des Mörders am prestigeträchtigen... Mehr...
BUDAPEST

Ungarische Regierung dementiert Entgegenkommen

13. Juli 2017
Verschwinden die anti-Soros-Poster aus den Strassen des Landes oder nicht?
Die ungarische Regierung dementierte Berichte der TV-Kette ATV, wonach sie ihre Medienkampagne gegen den jüdisch-amerikanischen Milliardär George Soros auf Grund des Drucks jüdischer Aktivisten in Ungarn und des israelischen Aussenministeriums vorzeitig beenden würde. Ein... Mehr...
JERUSALEM

Medaillenregen für die Schweiz

13. Juli 2017
Bereits fünf Medaillen konnte sich das Schweizer Team sichern.
Das Schweizer Team hat sich an der Makkabiade in Israel nun schon fünf Medaillen gesichert. Tamas Terner, Schwimmer aus dem Tessin, hat Bronze im Rennen über 4x200 Meter Freistil gewonnen. Ein Deutscher, ein Brite und ein Ungare waren mit Terner im Team. Maccabi Schweiz schreibt auf seiner... Mehr...
SCHWEIZER MACCABI-TEAM

Noch ein toller Tag

12. Juli 2017
Die zweite Medaille für die Schweiz.
Das Schweizer Maccabi-Team ist am Montag gut in die Woche gestartet und hat sich die zweite Medaille gesichert - hinter Israel und den USA gewann das Springreit-Trio die Bronze-Medaille im Team-Wettkampf. Der Dienstag verlief dann eher lau, mit seiner 2:8-Niederlage gegen Peter Sheridan endete... Mehr...
SAUDI-ARABIEN

Körpererziehung für Mädchen in Schulen

12. Juli 2017
Das Wüstenkönigreich scheint mit einer alten Tradition zu brechen.

Im kommenden akademischen Jahr werden staatliche Schulen in Saudi-Arabien beginnen, physische Erziehung für Mädchen zu offerieren. Das gab das Bildungsministerium des Wüstenkönigreichs am Dienstag bekannt. Der Schritt war lange als Beitrag zur gesellschaftlichen Reform in dem... Mehr...
SYRIEN

Haben Rebellen Regierungsflugzeug abgeschossen?

12. Juli 2017
Das wäre erste Kraftprobe für brüchigen Waffenstillstand.

Rebellen in Syrien behaupten nach Angaben von Nachrichtenagenturen vom Dienstag, in einer Gegend, die vom jüngst erzielten Waffenstillstand eingeschlossen ist, ein Flugzeug der Truppen von Präsident Bashar Assad abgeschossen zu haben. Die Maschine soll in der Gegend von Sweida, einer... Mehr...
SPANIEN

Erster im Land geborener liberaler Rabbiner ordiniert

12. Juli 2017
Rabbi Haim Casas wird auch in der Schweiz tätig sein.

Das wichtigste rabbinische Seminar in Europa für Reform- und konservative Rabbiner hat den ersten in Spanien geborenen Rabbiner ordiniert. Rabbi Haim Casas, der in Cordoba zur Welt kam und dort auch erzogen wurde, wurde an einer Zeremonie in London zusammen mit sechs anderen Rabbinern des... Mehr...
ISRAEL

Untersuchung der U-Boot-Affäre weitet sich aus

12. Juli 2017
Ehemaliger Marinekommandant wurde verhört.

Dass die zahlenmässig mit sechs Festnahmen noch bescheidene Inhaftierungswelle vom Montag eher der Anfang als das Ende einer gezielten Untersuchungsaktion der israelischen Polizei in der U-Boot-Affäre sein dürfte, bestätigte sich am Dienstag, als bekannt wurde, dass die Polizei... Mehr...