logo
ISRAEL-BULGARIEN

Breit angelegte gemeinsame Luftwaffenmanöver

12. September 2017
42 israelische Flugzeuge und bulgarische Raketensysteme beteiligt.

Die Luftwaffen Israels und Bulgariens halten im bulgarischen Luftraum ein gemeinsames Manöver ab. Da berichtete am Montag die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Neben bulgarischen Düsenjäger vom Typ MiG-29 nehmen 42 israelische Flugzeuge von den Typen F-15 und F-16 an dem Manöver teil. Hinzu kommen bulgarische Luftabwehrsysteme, die laut der Zeitung «Haaretz» dem System S-300 ähnlich sind, die Russland unlängst Iran geliefert hat, und die Russland auch in Syrien postiert hat. Laut einer Meldung des bulgarischen Verteidigungsministeriums werde die Übung die «Zusammenarbeitsmöglichkeiten und Ausdehnung de militärischen Kooperation zwischen den bewaffneten Kräften Israels und Bulgariens erhöhen». Zudem würde das Manöver den Bereitschaftsgrad der Einheiten der bulgarischen Luftwaffe verbessern. TA






» zurück zur Auswahl