logo
OSCARS

Zum Ausklang Chaos

27. Februar 2017
Tohuwabohu herrscht nicht nur im Weissen Haus. Auch die Oscar-Verleihung endet nach Oden an die Kino-Kunst und Attacken auf Donald Trump in Durcheinander.
Zwischendurch wurde die Veranstaltung etwas langweilig. Aber dafür wird das Ende der diesjährigen Oscar-Verleihungen in Erinnerung bleiben. Der Altstar Warren Beatty hatte zum Abschluss des Abends den falschen Umschlag geöffnet und Faye Dunaway die Karte mit dem Titel dem... Mehr...
US-POLITIK

Jüdische Republikaner gespalten über Trump

27. Februar 2017
An einer Tagung der Republican Jewish Coalition in Las Vegas wollte sich der Gastgeber Sheldon Adelson nicht öffentlich über den neuen US-Präsidenten äussern. Damit lag der Casino-Unternehmer im Trend der von ihm unterstützten Organisation.

Kabinett und Berater des neuen US-Präsidenten sind derzeit vornehmlich als Putzkolonne unterwegs, um die von Donald Trump angerichteten Flurschäden zu bereinigen. So war Vizepräsident Mike Pence nach Las Vegas Mitte vergangener Woche an eine Tagung der Republican Jewish Coalition... Mehr...
USA

Jüdischer Friedhof in Philadelphia geschändet

27. Februar 2017
Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage haben Unbekannte in den USA Grabmale auf einem jüdischem Friedhof zerstört.

Eine Woche nach der Schändung von zweihundert Gräbern an einem jüdischen Friedhof in St. Louis, Kansas (topnews berichtete), haben bislang Unbekannte auch die letzten Ruhestätten einer Gemeinde im Norden von Philadelphia verwüstet (vgl. Meldung von heute). Laut... Mehr...
JORDANIEN

Proteste gegen Preiserhöhungen

27. Februar 2017
Ruf nach Rücktritt der Regierung.
Tausende jordanische Bürger beteiligten sich am Wochenende im ganzen Königreich an Kundgebungen gegen die Entscheidung der Regierung, neue Steuern auf eine Reihe von Gütern und Dienstleistungen zu verhängen. Die Demonstranten forderten den Rücktritt des Kabinetts. Vor... Mehr...
PETRER

Erneute Widerrufung einer Boykottresolution durch spanische Stadtverwaltung

27. Februar 2017
Aktion der pro-israelischen Gruppe ACOM.

Die Verwaltung der spanischen Stadt Petrer, 95’000 Einwohner, widerrief letzte Woche ihre Unterstützung für einen Boykott gegen Israel, nachdem mit juristischen Aktionen gegen die Stadt gedroht worden war. Der Stadtrat des rund 250 Kilometer südöstlich von Madrid gelegenen... Mehr...
KOLUMBIEN

Israelischer Passagier aus Inlandflug entfernt

27. Februar 2017
Weil er zu lange warten musste, machte der Mann Bombendrohungen als «Witz».

Der Israeli Yossef Bronfen, 49, der sich dieser Tage auf dem El Dorado Flughafen in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota an Bord eines Inlandflugs der Latam Airlines befunden hatte, verlor laut lokalen Medienberichten offensichtlich die Geduld, nachdem er sieben Stunden auf den Start seiner... Mehr...
BELGIEN

Juden: Vertrauen verloren in Anti-Rassismus Behörde

27. Februar 2017
Kontroverse um Aufruf, Juden abzuschlachten.

Juden aus der flämischen Region von Belgien haben nach eigenen Angaben «alles Vertrauen» verloren in die Anti-Rassismus-Behörde des Landes. Hinter dieser ungewöhnlich harschen Position verbirgt sich die Verteidigung eines Palästinensers, der zuerst wegen Hassrede... Mehr...
JERUSALEM

«Schockierend und Quelle der Besorgnis»

27. Februar 2017
Erstmals seit Trump-Wahl reagiert Israel offiziell auf US-Vandalismus.

Die Vandalisierung eines jüdischen Friedhofs in Philadelphia am Sonntag – nach St. Louis der zweite Akt dieser Art in ebenso vielen Wochen – veranlasste Israel, zum ersten Mal seit Donald Trumps Wahl zum US-Präsidenten, offiziell zu reagieren. «Die Entweihung des... Mehr...
WASHINGTON POST

Geheimdienstminister: Trump will Israel und Sunniten zusammenspannen

27. Februar 2017
Israel Katz spricht über «neuen Friedenspfad».
Die Administration des neuen US-Präsidenten Donald Trump arbeite an der Stärkung der Beziehungen zwischen Israel und gemässigten sunnitischen Staaen in der Region im Bestreben, die Aussichten für einen Frieden zwischen Israel und den Palästinensern zu fördern. Das... Mehr...

ROM

Präzedenzlose Ausstellung zweier Museen

23. Februar 2017
Zusammenarbeit zwischen Vatikan und Jüdischem Museum Rom für Menorah-Ausstellung.

Das Vatikan-Museum und das Jüdische Museum von Rom werden erstmals eine gemeinsame Ausstellung zu Ehren der Menorah (des Leuchters) durchführen. Die Menorah gehört zu den ältesten und dauerhaftesten Symbolen des Judentums. Die Vorbereitungen zur Ausstellung «Menorah: Kult,... Mehr...
LITAUEN

Konferenzzentrum nicht auf ehemaligem jüdischen Friedhofsgelände?

23. Februar 2017
Regierung scheint die Sache nochmals überdenken zu wollen.

Die litauische Regierung will sich offensichtlich Pläne nochmals durch den Kopf gehen lassen, gemäss welchen ein neues Konferenzzentrum auf dem Gelände eines ehemaligen jüdischen Friedhofs in Vilnius errichtet werden soll. Das erklärten Rabbiner nach einem Treffen mit dem... Mehr...
ISRAEL-SYRIEN

Wieder Ziele bei Damaskus angegriffen?

23. Februar 2017
Laut unbestätigten Berichten haben israelische Jets vom libanesischen Luftraum aus geschossen.

Verwirrung herrschte am Mittwoch hinsichtlich der libanesischen Medienberichte, die von einem israelischen Luftangriff in der vorhergehenden Nacht auf einen für die Hizbollah bestimmt gewesenen Waffentransport am Rande der syrischen Hauptstadt Damaskus wissen wollten. Die libanesische... Mehr...
ISRAEL

Statistisches Porträt der israelischen Familie

23. Februar 2017
Ein Drittel aller arabischen Familien hat sechs oder mehr Mitglieder.

Am Sonntag begeht Israel den so genannten Familientag. Das Statistische Zentralbüro des Landes hat zu diesem Tag ein statistisches Porträt der israelischen Familie publiziert. Im Durchschnitt umfasste die israelische Familie 2015 total 3,72 Personen. Ist der Haushaltsvorstand jüdisch,... Mehr...
ITZHAK HERZOG

Zehn Punkte für israelisch-palästinensischen Frieden

23. Februar 2017
Absichtserklärung des israelischen Oppositionschefs.
In einem grossen Kommentar in der am Donnerstag in der Zeitung «Haaretz» erschienenen Kommentar legt Oppositionschef Itzhak Herzog ein «Zehnpunkteprogramm für den israelisch-palästinensischen Frieden» dar. Wir bringen nachstehend diese zehn Punkte mit leichten... Mehr...
USA

Trump verurteilt Judenhass

22. Februar 2017
Nach zahlreichen Aufforderungen hat der US-Präsident am gestrigen Dienstag Rassenhass und Antisemitismus verdammt.

An einem Rundgang durch das neue «National Museum of African-American History and Culture» hat Donald Trump gestern Dienstag «Hass und Vorurteile in allen Formen» verurteilt. Dabei nahm der US-Präsident auch ausdrücklich Bezug auf die Wellen von Bombendrohungen... Mehr...