logo
JULIE GOLDMAN

Ein Oscar?

Leoni Vögelin, 24. Februar 2017
In der Kategorie bester Dokumentarfilm wurde der von Julie Goldman produzierte Film «Life Animated» für die Ordensverleihung kommenden Sonntag nominiert. Die Dokumentation entstand in Zusammenarbeit mit Roger Ross Williams, Direktor und Co-Produzent des Films. 2009 gründete... Mehr...

LOS ANGELES

«La La» in L. A. gegen «Jackie»

Katja Behling, 24. Februar 2017
Sonntag findet die Oscar-Verleihung in Los Angeles statt – klarer Favorit ist der Film «La La Land», auch jüdische Stars sind im Rennen um die Trophäe.
Am kommenden Sonntag findet in Los Angeles die 89. Oscar-Verleihung statt. Mit dem grossen Favoriten «La La Land» beschwört Hollywood 2017 seine von jüdischen Protagonisten geprägte goldene Ära herauf. Zugleich liegt ein Hauch von Revolution über der... Mehr...
CONNECTICUT

Comics als Religion

Julian Voloj, 24. Februar 2017
Ein Besuch beim Comicbuchhistoriker Arlen Schumer in Connecticut, der auch über jüdische Pioniere in amerikanischen Comics geforscht hat.
Als im Jahr 1933 der amerikanische Verleger M. C. Gaines zuvor in Zeitungen abgedruckte Comicstrips in Heftformat herausbrachte, veränderte er das Medium. Gaines wurde als Maxwell Charles Ginsburg in New York geboren und ist allgemein als Vater des Comicheftes angesehen, das ein... Mehr...
ZÜRICH

Vom Märchen zur Realität

Valerie Wendenburg, 24. Februar 2017
Doron Rabinovici und Natan Sznaider bringen Theodor Herzls Utopie ins Zürcher Schauspielhaus und fragen, was Herzl über das Israel von heute denken würde.
120 Jahre ist es her, dass Theodor Herzl am ersten Zionistenkongress in Basel von einem jüdischen Staat geträumt und seine Schrift «Der Judenstaat» veröffentlicht hat – nun werden seine Gedanken neu in Erinnerung gerufen und wiederbelebt. Die beiden Autoren Doron... Mehr...