logo

Maccabi-Grümpelturnier

26. Juni 2011
Insgesamt traten 32 Mannschaften am vergangenen Sonntag zum Maccabi-Grümpelturnier auf der Sportanlage Buchlern in Zürich an. Keine Wolke trübte den blauen Himmel und die Sonne heizte die spannenden Spiele erbarmungslos auf. Auch in diesem Jahr konnten die Genfer jubeln. Maccabi Genève gewann in der Kategorie der Aktiven wie im letzten Jahr Gold. Den Pokal hatten die Genfer in weiser Voraussicht ohnehin in Genf vergessen. Den Final gewann das Team aus der Westschweiz gegen die unverwüstlichen «Eskimos». «Die Spiele wurden trotz der Hitze auf hohem Niveau ausgetragen», kommentiert Lionel Blumberg, Präsident des FC Hakoah und Organisator des Turniers. «Man schenkte sich nichts, aber die Spiele verliefen fair.»

Auch bei den Junioren und den Piccolos konnten sich die Vorjahressieger erneut durchsetzen. Die Basler-Teams «Chug Bändelichnüpfer» und der FC JTV Piccolo Basel verteidigten beide Ihre Titel souverän. Bei den ganz kleinen, den Bambinos (Jahrgang 2003 bis 2006), konnten schliesslich auch die Zürcher einen Titelerfolg verbuchen. «Die unbesiegbaren Kickers» heisst das Siegerteam bei den kleinen Nachwuchskickern, welche nun zusammen mit einem Begleiter an ein Meisterschaftsspiel des FC Zürichs gehen können. «Die vier Vereine FC Basel, FC Servette Genf, die Young Boys und der FC Zürich haben jeweils Tickes für die Siegermannschaften gesponsert», erläutert Blumberg.

Der Gewinner des EL-Al-Torwandschiessens kommt aus der Siegermannschaft der Kategorie der Piccolos und heisst Tim Rueff. Beim Torwandschiessen ging es darum, eine bestimmte Geschwindigkeit mit einem Schuss zu erreichen. Rueff schaffte es mit seinem Schuss die vorgegebene Geschwindigkeit (bei ihm waren es 65 km/h) bis auf einen Stundenkilometer genau zu treffen. Damit gewann der ambitionierte Schütze einen Flug nach Israel.

Einen Erfolg abseits des Spiels verbuchte auch Baranes. Die Grilladen des Grillchefs waren dank des grossen Zuschaueraufmarsches schneller ausverkauft als ihm lieb sein konnte. Die Siegermannschaft der Kategorie Junioren, die «Chug Bändelichnüpfer», gewannen zudem ein Teamessen beim Baranes Grill Restaurant.